Abschlusslehrgang zum Sanitäter

Der Abschlusslehrgang zum Sanitäter baut auf dem Grundlehrgang zum Sanitätshelfer auf. Hierbei werden die wichtigen Basismaßnahmen perfektioniert, die erlernte notfallmedizinische Diagnostik vertieft und wichtige Zusammenhänge zu einzelnen Krankheitsbildern und Notfall-Situationen vermittelt. Ziel des Kurses ist es, dass der Sanitäter später im Einsatz als Erstkontakt am Patienten, Notfallsituationen korrekt beurteilt und sicher und gezielt die nötige Therapie einleitet. Von der ALPHA Rettung ausgebildete Sanitäter sind keine besseren Ersthelfer. Sie sind ein wichtiger Teil der Rettungskette, der bereits früh am Einsatzort kompetent und professionell die korrekte Therapie einleitet. Mit diesem Abschlusslehrgang erhalten Sie alle nötigen Informationen, um als später als Team-Mitglied im Einsatz bestehen zu können.

Voraussetzungen für den Lehrgang:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • gesundheitliche und psychische Eignung
  • Grundlehrgang zum Sanitätshelfer (nicht älter als 6 Monate)

Kursdauer:
64 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten // 8 Tage
in der Regel 4 Wochenenden // Samstag & Sonntag (von 09:00 Uhr – 16:15 Uhr)

Warum dauert unser Lehrgang länger als bei anderen Hilfsorganisationen?

Andere Organisationen bieten diesen Lehrgang in 48 Unterrichtseinheiten (3 Wochenenden) an. Wir legen darauf Wert, Sie gut auf den Einsatzdienst vorzubereiten und nehmen uns bewusst mehr Zeit – für mehr Qualität und für mehr Sicherheit für Sie persönlich als Helfer im Einsatzdienst.

Kosten:

  • für Teilnehmer, die sich ehrenamtlich bei der ALPHA Rettung in den Einsatzdiensten engagieren kostenlos (dazu muss eine Verpflichtungserklärung unterschrieben werden. Wird diese nicht erfüllt, werden die kompletten Lehrgangsgebühren sofort fällig)
  • für alle anderen Teilnehmer betragen die Lehrgangsgebühren € 495,00 (in Bar bei Kursbeginn zu bezahlen)

Unsere Kurs-Zeiten finden Sie hier.
Für individuelle Anfragen schreiben Sie uns einfach eine eMail oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.