Letzte Hilfe-Kurs

Was kann ich tun, wenn Menschen am Lebensende angelangt sind und ich sie im Sterben begleiten möchte?
Wie schaffe ich es Abschied zu nehmen und zu trauern?
Wie kann ich mich auf mein Lebensende vorbereiten und es gestalten?

Ein Letzte Hilfe Kurs gibt Anregungen zum Handeln, um mögliche Leiden zu lindern und die Lebensqualität zu erhalten, nimmt Berührungsängste und ermutigt zum Hinwenden und Begleiten.

Ähnlich wie ein Erste Hilfe-Kurs, der Hilfe für Menschen in Not vermittelt, ist auch ein Letze Hilfe-Kurs für interessierte Bürger*innen und Mitarbeiter*innen von Einrichtungen zu empfehlen. Denn das Sterben und der Tod betreffen uns Alle.

Inhalte des Kurses:

  • Sterben ist Teil des Lebens
  • Vorsorgen und Entscheiden
  • Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte linden
  • Abschied nehmen

LOSLASSEN, wo wir festhalten möchten.
WEITERGEHEN, wo wir stehen bleiben möchten.
Das sind die schwierigsten Aufgaben, vor die uns das Leben stellt.

Zielgruppe: alle interessierten Menschen… einfach gesagt ein Kurs für Alle!
Pflegende Angehörige, Mitarbeitende in der Altenhilfe, in Alten- und Pflegeeinrichtungen, im Bereich der Geriatrie, Onkologie, Palliativbegleitung

Kursdauer:   4 Stunden mit Pausen
Kosten:         € 20,00 (Einzelpreis), € 35,00 (Partner*innenpreis) – in bar bei Kursbeginn zu bezahlen
Kurszeiten:  09:00 Uhr – 13:00 Uhr oder 16:30 Uhr – 20:30 Uhr

Aktuelle Kurs-Termine finden Sie hier:

Bitte beachten Sie unsere Hygiene-Vorgaben!

Infos und Terminvereinbarung:

089 / 21529 88 – 0
ausbildung@alpharettung.de

Weitere Informationen:

www.letztehilfe.info/kurse/